Klinische Erfahrungen bei Anwendung von Gentamycin-PMMA-Kugeln und -Ketten in einigen ausgewählten Fällen von Knocheninfektionen

@article{Jenny2007KlinischeEB,
  title={Klinische Erfahrungen bei Anwendung von Gentamycin-PMMA-Kugeln und -Ketten in einigen ausgew{\"a}hlten F{\"a}llen von Knocheninfektionen},
  author={Dr. G Jenny},
  journal={Unfallchirurgie},
  year={2007},
  volume={3},
  pages={30-33}
}
Innerhalb eines Jahres wurden 40 Patienten wegen Knocheninfektionen mit Gentamycin-PMMA-Ketten bzw. -Kugeln behandelt. Das neue Verfahren bewährte sich insbesonders bei chronischer Osteomyelitis, infizierter Pseudarthrose und infizierten Osteosynthesen, wie an einigen klinischen Fällen demonstiert wird. Der Heilungserfolg lag bei über 85%.