Klinische Bewertung potentieller Einsatzbereiche von rekombinantem Faktor VIIa bei internistischen und pädiatrischen Erkrankungen

Abstract

Rekombinanter Faktor VIIa (rFVIIa) wird über die zugelassenen Indikationen hinaus zunehmend zur Behandlung von lebensbedrohlichen Blutungsereignissen bei Versagen der jeweiligen Standardtherapien eingesetzt. Eine interdisziplinäre Expertengruppe fasst den Erkenntnisstand zu rFVIIa in der Gastroenterologie und Hepatologie, bei Thrombozytopenien und -pathien, bei Faktorenmangel, beim Von-Willebrand-Syndrom, bei periinterventionellen Blutungen ohne bekannte spezifische Blutungsursache, bei medikamentös induzierten Gerinnungsstörungen, bei disseminierter intravasaler Gerinnung und in der Neonatologie zusammen. Die am häufigsten angewandte Dosierung liegt bei 90 μg/kg Körpergewicht rFVIIa als Bolus, ggf. mit weiteren Bolusgaben in Abständen von 2–3 h. Bei Faktor-VII-Mangel werden mit 15–30 μg/kg Körpergewicht alle 4–6 h geringere rFVIIa-Dosierungen verwendet, während rFVIIa bei Neugeborenen mit 150–200 μg/kg Körpergewicht höher dosiert wird. Recombinant factor VIIa (rFVIIa) is increasingly used outside the labeled indications for treatment of life-threatening bleeding episodes after failure of the respective standard therapy. An interdisciplinary group of experts summarizes the state of knowledge of the use of rFVIIa in gastroenterology and hepatology, thrombocytopenia and -pathia, coagulation factor deficiencies, von Willebrand's disease, periinterventional bleeding without specific bleeding diathesis, drug-induced bleeding, disseminated intravascular coagulation, and neonatology. The most commonly used dose is 90 μg/kg body weight rFVIIa as bolus, if necessary followed by additional injections at intervals of 2–3 h. In factor VII deficiency lower dosages of 15–30 μg/kg body weight of rFVIIa are given every 4–6 h, whereas higher doses of 150–200 μg/kg body weight are used in neonates.

DOI: 10.1007/s00063-007-1012-9

Statistics

020000400002008200920102011201220132014201520162017
Citations per Year

4,464 Citations

Semantic Scholar estimates that this publication has 4,464 citations based on the available data.

See our FAQ for additional information.

Cite this paper

@article{Dempfle2007KlinischeBP, title={Klinische Bewertung potentieller Einsatzbereiche von rekombinantem Faktor VIIa bei internistischen und p{\"a}diatrischen Erkrankungen}, author={C. E. Dempfle and Prof. Dr. Dietrich Gulba and Carl Maximilian Kirchmaier and Robert Klamroth and Wolfgang C Korte and Reinhard L. Lorenz and Markus Peck-Radosavljevic and Alex Veldman and Rainer Bernd Zotz}, journal={Medizinische Klinik}, year={2007}, volume={102}, pages={70-81} }