Klinik und Pathomechanismus der Endoxan-Alopecie als Beitrag zum Wesen cytostatischer Alopecien

@article{Braunfalco2004KlinikUP,
  title={Klinik und Pathomechanismus der Endoxan-Alopecie als Beitrag zum Wesen cytostatischer Alopecien},
  author={O Braun-falco},
  journal={Archiv f{\"u}r klinische und experimentelle Dermatologie},
  year={2004},
  volume={212},
  pages={194-216}
}
Es wird über das klinische Bild und den Pathomechanismus der Endoxan-Alopecie berichtet. Auf die Beziehungen zur Alopecia areata und zu anderen temporären Alopecien wird hingewiesen. Ursächliche Bedeutung für die Entstehung der Endoxan-Alopecie wird den unter Endoxan-Einfluß zustande kommenden Stoffwechselstörungen der mitotischaktiven Haarmatrixzellen zugemessen. Der Grad der Dysfermentie der mitotisch-aktiven Haarmatrix ist bestimmend für die eintretenden Folgen, die im einzelnen dargestellt… CONTINUE READING

From This Paper

Topics from this paper.

References

Publications referenced by this paper.
Showing 1-6 of 6 references

Vorl ~ ufige Mitteilung fiber die Behandlung maligner Tumoren mit einem nenen N - Lost - Phosphamidester FLUG : Umschriebene Lichenifikution am Capillitinm mit simultaner , reversibler Alopecie

E. BAUMANN
Derm . Wsehr . • 1960

Experimentelle Unterschungen fiber tempo - raren Haarausfall nach intracutaner Injektion yon Enzyminhibitoren und die dadurch ausgel 5 sten Veranderungen im Haarfollike ] . l ~

O. BRAUN-FALCO
ed . Kosmetik • 1959

Histochemische Befunde alkalischer Phosphat ~ sen an nor - malen und kranken Haarwurzeln

G. KLINGMOLLER
J . invest . I ) erm . • 1959

Klinik und Pathomeehanismus der Endoxan - Alopecie 16 LEMBKE , J . , H . H . STANGE U . K . 1 % UMPHOnST : Klinische Erfahrtmgen mit dem Zytostat ikum , , Endoxan " beigyn ~ ikologischen Karzinomen

BRAuN-FALcO
Landarzt

Similar Papers

Loading similar papers…