Kinetische Untersuchungen über die Protektion der Acetylcholinesterase vor der Diisopropylfluorophosphat-Vergiftung durch Alkan-bis-ammonium-und Alkan-bis-amino-Verbindungen

@article{Ohnesorge2006KinetischeU,
  title={Kinetische Untersuchungen {\"u}ber die Protektion der Acetylcholinesterase vor der Diisopropylfluorophosphat-Vergiftung durch Alkan-bis-ammonium-und Alkan-bis-amino-Verbindungen},
  author={Friedrich Karl Ohnesorge and H. D. Tonner},
  journal={Naunyn-Schmiedebergs Archiv f{\"u}r Pharmakologie},
  year={2006},
  volume={264},
  pages={290-290}
}
Bestimmte Alkan-bis-ammoninm-Verbindungen und entspreehend gebanfe terti/~re Derivate verlangsamen konzentra~ionsabh/ingig die Diisopropylfluorophosphat-(DFP)-Vergiftung der Aeetyleholinesterase (ACHE, Aeetylehotin-aeety]hydrolase E.C. 3.1.1.7.). Um Aufsehlug fiber den Mechanismus dieser Protektion zu erhalten, wird die Wirkung yon drei *yplsehen Derivaten… CONTINUE READING