Keimzell- und embryonale Tumoren

Abstract

Unter den Keimzelltumoren (KZT), die ca. 3–5% der ZNS-Tumoren ausmachen, werden das Germinom, embryonale Karzinom, der Dottersacktumor, das Chorionkarzinom, Teratom und der gemischte Keimzelltumor subsumiert. Die Diagnose der intrakraniellen KZT basiert auf den klinischen Symptomen, der Bestimmung von Tumormarkern (α-Fetoprotein [AFP] und β-humanes… (More)
DOI: 10.1007/s00117-014-2667-x

Topics

Cite this paper

@article{Reith2014KeimzellUE, title={Keimzell- und embryonale Tumoren}, author={Prof. Dr. Wolfgang Reith and R M{\"{u}hl-Benninghaus and Andreas Simgen and U Yilmaz}, journal={Der Radiologe}, year={2014}, volume={54}, pages={772-782} }