Kann die rhegmatogene Netzhautablösung verhindert werden? Überlegungen zur Geschichte der “prophylaktischen” Behandlung der Netzhautablösung

@article{Byer2000KannDR,
  title={Kann die rhegmatogene Netzhautabl{\"o}sung verhindert werden? {\"U}berlegungen zur Geschichte der “prophylaktischen” Behandlung der Netzhautabl{\"o}sung},
  author={Nikita Byer},
  journal={Der Ophthalmologe},
  year={2000},
  volume={97},
  pages={696-702}
}
Hintergrund. Weniger als 50% aller Netzhautablösungen lassen sich durch eine prophylaktische Behandlung verhindern. Nach heutigem Kenntnisstand können wir dies nur erreichen, wenn jeder Patient, der die Symptome einer akuten hinteren Glaskörperabhebung berichtet, umgehend an beiden Augen in maximaler Mydriasis fundoskopiert wird, und Netzhautrisse unverzüglich therapiert werden. Diese Übersicht beschreibt die zur Netzhautablösung prädisponierenden Faktoren und die Wertigkeit der… CONTINUE READING

Citations

Publications citing this paper.

References

Publications referenced by this paper.
Showing 1-6 of 6 references

The natural history of retinal breaks without detachment

  • MD Davis
  • Trans Am Ophthalmol
  • 1973
Highly Influential
6 Excerpts

Lichtkoagulation. Eine Methode zur Behandlung und Verhütung der Netzhautablösung

  • G Meyer-Schwickerath
  • Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol
  • 1954
Highly Influential
5 Excerpts

The Peripheral Retina in Profile (A Stereoscopic Atlas).Torrance, California, Criterion

  • NE Byer
  • 1982
1 Excerpt

Die operative Therapie und die Pathogenese der Netzhautablösung

  • A Vogt
  • 1936
2 Excerpts

Similar Papers

Loading similar papers…