Jonathan Zenneck 15.4.1871 bis 9.4.1959

Abstract

Nach einem Krankenlager yon nur einigen Wochen in einem Miinchener Krankenhaus ist ZENNECK eine Woche vor seinem 88. Geburtstag sanft entsehlafen. Seitdem im Kriege seine Schwabinger Mietwohnung unbewohnbar wurde, wohnte er mit seiner Gatt in und bald auch mit der Familie seiner ebenfalls ausgebombten Tochter in seinem Althegnenberger Sommerhaus, etwa 40 km… (More)
DOI: 10.1007/BF00684204

Topics

Cite this paper

@article{Meissner2004JonathanZ1, title={Jonathan Zenneck 15.4.1871 bis 9.4.1959}, author={Walther Meissner}, journal={Naturwissenschaften}, year={2004}, volume={46}, pages={589-590} }