Intramurale Pseudodivertikulose des Ösophagus bei einem Patienten mit Morbus Crohn

Abstract

Med Klin 2008;103:526–7 DOI 10.1007/s00063-008-1080-5 D intramurale Pseudodivertikulose ist eine seltene, benigne Erkrankung des Ösophagus. Diese Erkrankung wurde erstmals 1901 von Lubarsch als Oesophagitis follicularis beschrieben [1]. Seitdem wurden weltweit weniger als 200 Fälle in der Literatur bekannt [2]. Das Kardinalsymptom besteht in einer zunächst… (More)
DOI: 10.1007/s00063-008-1080-5

Topics

Cite this paper

@article{FleischerOrlova2008IntramuralePD, title={Intramurale Pseudodivertikulose des {\"O}sophagus bei einem Patienten mit Morbus Crohn}, author={Natalia Fleischer-Orlova and Michael Mansour and Patrick Haage}, journal={Medizinische Klinik}, year={2008}, volume={103}, pages={526-527} }