Intima-Media-Dicke als Surrogatmarker einer subklinischen Atherosklerose

Die Intima-Media-Dicke (IMT [„intima-media thickness“]) der hirnversorgenden extrakraniellen Halsschlagadern, die mittels B-Mode-Sonographie gemessen wird, gilt als Marker einer subklinischen Atherosklerose. Sie ist eine schnelle, kostengünstige, nichtinvasive und schmerzlose Untersuchung, die vom geschulten ärztlichen und nichtärztlichen Fachpersonal in… CONTINUE READING