Indikationen zum Chirurgischen Eingriff bei M. Basedow

Abstract

radikale Operation zu erm6glichen. Bei der ~lehrzahl der Pat ienten hat die Jodvorbereitung einen guten Erfolg, der sich schon Ilach wenigen Tagen bemerkbar macht. Die Zahl der auf Jod nicht ansprechenden F~lle ist gering. Unter ihnen sind viele, die schon Irtiher vom Hansarzt mit Jod vorbehandelt wurden. Der Joderfolg wird bei Wiederholung immer gerillger. Als Dosierung ist zu empfehlell : 2mal t~glich 5--15 Tropfen einer LSsung: Jod 5,o; Jodkalinm IO, O; Aqua dest. ad ioo,o. Das ist die in Amerika offizinelle Lugoll6sung.

DOI: 10.1007/BF01737360

Cite this paper

@article{Bauer2005IndikationenZC, title={Indikationen zum Chirurgischen Eingriff bei M. Basedow}, author={Julius Bauer}, journal={Klinische Wochenschrift}, year={2005}, volume={10}, pages={626-630} }