In Bildungsanomalie mit Bildungshemmung begründete Bipartition beider Patellae eines jungen Subjectes

@article{Gruber2005InBM,
  title={In Bildungsanomalie mit Bildungshemmung begr{\"u}ndete Bipartition beider Patellae eines jungen Subjectes},
  author={D. W. Gruber},
  journal={Archiv f{\"u}r pathologische Anatomie und Physiologie und f{\"u}r klinische Medicin},
  year={2005},
  volume={94},
  pages={358-361}
}
  • D. W. Gruber
  • Published 2005
  • Biology
  • Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medicin
Zur Beobachtung gekommen bei der Durchsicht der Skelette aus dcr Maceration yon 1881/82 im November 1889 aa beiden Patellae des Skeletes yon einem 21j~brigen Bauer aus dem Gouvernement Archangelsk. Die seltenen Knochenpr~parate habe ich in meiner Sammlung aufbewahrt. Die Synchondrose zwischen dem Occipitale und Sphenoides ist vollkommen verknSchert. In beiden Oberkiefern sind allo permanenten Ziihne vorhandcn. An den Knochen der Wirbels~ule sind theilweise noch ganz isolirte Epipbysen zugegen… Expand
Begutachtung der Patellarandschäden
Bipartite Patella: Two Cases Reports
Clinical Outcome of Arthroscopic Lateral Retinacular Release for Symptomatic Bipartite Patella in Athletes.
...
1
2
...