Iloprost und selektive pulmonale Vasodilatation

@article{Langer2004IloprostUS,
  title={Iloprost und selektive pulmonale Vasodilatation},
  author={Dr. med. F. Langer and Wolfram Wilhelm and Henning F Lausberg and H. -J. Schaefers},
  journal={Der Anaesthesist},
  year={2004},
  volume={53},
  pages={753-758}
}
Die pulmonale Hypertonie ist ein entscheidender Risikofaktor bei kardiochirurgischen Eingriffen und hat großen Einfluss auf perioperative Morbidität und Mortalität. Die inhalative Stickstoffmonoxid- (NO-)Therapie gilt als der Goldstandard in der perioperativen Phase. Die Administration von Iloprost ist eine gute Alternative für den intra- und perioperativen Einsatz. Diese neue Alternative bewirkt, wie NO, eine pulmonalselektive Vasodilatation ohne relevante Wirkung auf den Systemkreislauf… CONTINUE READING