Hydrothermale Synthese des Kaolins

@article{Noll1934HydrothermaleSD,
  title={Hydrothermale Synthese des Kaolins},
  author={W. Noll},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r Kristallographie, Mineralogie und Petrographie},
  year={1934},
  volume={45},
  pages={175-190}
}
  • W. Noll
  • Published 1934
  • Art
  • Zeitschrift für Kristallographie, Mineralogie und Petrographie
  • ZusammenfassungDurch hydrothermale Behandlung eines Geles der Zusammensetzung Al2O3 · 2SiO2 · nH2O bei 250° und 300° entsteht innerhalb von 5 Tagen Kaolin, während unter denselben Bedingungen bei 150° und 200° seine Bildung nicht beobachtet wird.Der Kaolin wird identifiziert durch das Röntgenogramm, durch Wassergehalt und Verlauf der Entwässerung, durch die Salzsäurelöslichkeit der Tonerde und die Höhe der Lichtbrechung.Der experimentelle Teil dieser Arbeit wurde ausgeführt im Göttinger… CONTINUE READING
    6 Citations