Homochrome Farbanpassungen bei Mantis religiosa

@article{Ergene2004HomochromeFB,
  title={Homochrome Farbanpassungen bei Mantis religiosa},
  author={Saadet Ergene},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r vergleichende Physiologie},
  year={2004},
  volume={35},
  pages={36-41}
}
  • Saadet Ergene
  • Published 2004
  • Art
  • Zeitschrift für vergleichende Physiologie
Zusammenfassung1.Gelbe Mantis religiosa-Larven, auf einen grünen Untergrund gebracht, wurden bei entsprechend langem Aufenthalt im neuen Milieu nach der Häutung grün. Dagegen blieben gelbe Mantis-Larven auf gelbem Untergrund (Kontrollversuche) nach der Häutung stets gelb.2.Grüne Mantis-Larven, auf gelben Untergrund gebracht, wechseln ihre Farben und werden der Farbe des Untergrundes entsprechend gelb. Grüne Mantis-Larven auf grünem Milieu (Kontrollversuche) blieben auch nach der Häutung grün.3… 
5 Citations
Weitere Untersuchungen über Farbanpassung bei Oedaleus decorus
  • Saadet Ergene
  • Biology
    Zeitschrift für vergleichende Physiologie
  • 2004
TLDR
Durch Farbwechselversuche auf verschiedenfarbigen Untergründen wurde festgestellt, daß sowohl grüne als auch gelbe Larven von Oedaleus decorus bei entsprechend langem Aufenthalt im neuen Milieu weitgehend ents prechende Färbungen annehmen.
Über den angeblichen Einfluss von frischem grünem Futter auf den Farbwechsel von Acrida turrita
  • Saadet Ergene
  • Biology
    Zeitschrift für vergleichende Physiologie
  • 2004
ZusammenfassungGelbe Acrida turrita-Larven, welche in der Dunkelkammer auf grünem wachsendem Gras gezüchtet wurden, wurden niemals unter dem Einfluß des frischen grünen Futters nach der Häutung grün,
Farbanpassungen bei Tylopsis liliifolia-Larven
  • Saadet Ergene
  • Biology
    Zeitschrift für vergleichende Physiologie
  • 2004
TLDR
Tylopsis liliifolia-Larven zeigen bei entsprechend langem Aufenthalt im neuen Milieu eine deutliche Anpassung an rote, orange, gelbe, violette, braune, weiße und schwarze Farbe des Untergrundes.
The phylogenetic system of Mantodea (Insecta: Dictyoptera)
TLDR
It is shown that many morphological characters, e.g. the head processes, enlarged lateral lobes of the pronotum, lobes on the legs and on the abdomen, evolved convergently several times during the evolution of the praying mantises (Mantodea).
The Visual Orientation Strategies of Mantis religiosa and Empusa fasciata Reflect Differences in the Structure of Their Visual Surroundings
In the present study, peering behaviour, which is used to measure distance by the image motion caused by head movement, is examined in two types of mantid. Mantis religiosa inhabits a region of dense

References

SHOWING 1-6 OF 6 REFERENCES
Farbanpassung entsprechend der jeweiligen Substratfärbung bei Acrida turrita
  • Saadet Ergene
  • Biology
    Zeitschrift für vergleichende Physiologie
  • 2004
TLDR
Farbwechselversuche auf verschieden farbigen Untergründen wurde festgestellt, daß sowohl grüne als auch nichtgrüne Larven von Acrida turrita, bei entsprechend langem Aufenthalt im neuen Milieu, weitgehend ents prechende Färbungen annehmen.
Aufzucht, Farbwechsel und Regeneration unsrer europäischen Gottesanbeterin (Mantis religiosa L.)
  • H. Przibram
  • Art
    Archiv für Entwicklungsmechanik der Organismen
  • 2005
Zusammenfassung1)Mantis religiosa L., welche in der Natur meist in grünen und braunen, selten in gelben Stücken gefangen wird, ergab in der Gefangenschaft durchwegs braun ausschlüpfende Larven und
Untersuchungen über Farbanpassung und Farbwechsel bei Acrida turrita
  • Saadet Ergene
  • Biology
    Zeitschrift für vergleichende Physiologie
  • 2004