Haftet der Arzt für unsachgemäße orthodontische Behandlung des Patienten?

@article{Schumacher2005HaftetDA,
  title={Haftet der Arzt f{\"u}r unsachgem{\"a}{\ss}e orthodontische Behandlung des Patienten?},
  author={George John. Schumacher},
  journal={Fortschritte der Orthodontik in Theorie und Praxis},
  year={2005},
  volume={2},
  pages={340-342}
}
Der Zahnarzt haftet — nach deutschem Recht — bei schuldhafter, unsachgemäßer orthodontischer Behandlung seiner Patienten sowohl für den entstandenen materiellen Schaden (z. B. Kosten der Nachbehandlung) als auch für den eingetretenen immateriellen Schaden (Schmerzensgeld für die Schmerzen anläßlich der Nachbehandlung usw.). Eine zum Schadensersatz verpflichtende Verminderung der Heiratsaussichten bei weiblichen Patienten liegt bei unsachgemäßer orthodontischer Behandlung in der Regel nicht vor… CONTINUE READING