Grundfragen bei andrologischen Gutachten vor Gericht — Zeugungsfähigkeit in der Vergangenheit —

@inproceedings{Schirren2009GrundfragenBA,
  title={Grundfragen bei andrologischen Gutachten vor Gericht — Zeugungsf{\"a}higkeit in der Vergangenheit —},
  author={Carl Christian Gerhard Schirren},
  year={2009}
}
Zusammenfassung Das andrologische Gutachten vor Gericht zur Beurteilung der Zeugungsfahigkeit eines Mannes mus den Grad der Zeugungsfahigkeit wahrend der gesetzlichen Empfangniszeit (181.-302. Tag vor dem Tage der Geburt mit Einschlus dieser beiden Tage BGB§ 1592) berucksichtigen. Der andrologische Gutachter ist Hilfsperson des Gerichtes und nicht Richter. Jeder von der Norm abweichende Befund ist wenigstens zweimal zu kontrollieren. Vor-Befunde sind voll zu berucksichtigen… CONTINUE READING