Granovetter (1978): Threshold Models of Collective Behavior

@inproceedings{Keuschnigg2019GranovetterT,
  title={Granovetter (1978): Threshold Models of Collective Behavior},
  author={Marc Keuschnigg},
  year={2019}
}
Granovetters Schwellenwertmodell zielt auf die Erklarung kollektiven Verhaltens ab und stellt eine Weiterentwicklung von Schellings (1971) dynamischer Analyse von Segregationsprozessen in Stadtvierteln dar. Dem Modell liegt die Einsicht zugrunde, dass Auftreten und Ausmas kollektiver Handlungen durch die Vorlieben, Zielsetzungen und Normvorstellungen der beteiligten Personen nur unzureichend erklart werden konnen. Granovetter ruckt stattdessen Interaktionen personlicher Praferenzen und die… CONTINUE READING

Citations

Publications citing this paper.
SHOWING 1-4 OF 4 CITATIONS