Gibt es bewegungsabhängige Entspannungstypen?

Abstract

Bewegte Entspannungstechniken sind im Präventionsbereich stärker nachgefragt als unbewegte und einige Übende bevorzugen einzelne Techniken gerade wegen des Bewegungsanteils. In der Studie wird untersucht, ob es bewegungsabhängige Entspannungstypen gibt. 128 Studierende lernten bewegte (Yoga, Qigong, Gehmeditation, Muskelentspannung) und unbewegte Techniken (Autogenes Training, Imagination, Meditation) kennen, die sie anschließend bezüglich Beliebtheit und Präferenz beurteilten. Zudem wurde der Entspannungstyp (unbewegt, bewegt, Mischtyp) erfragt. Zum unbewegten Typ rechneten sich 28 %, zum bewegten Typ 11 % und zum bewegungsunbeeinflussten Mischtyp 62 %. Erwartungskonform sind beim unbewegten Typ die Mehrzahl der unbewegten Techniken signifikant beliebter und die bewegten Techniken deutlich unbeliebter als bei den anderen Typen. Der bewegte Typ bevorzugt nicht bewegte Techniken per se, sondern Yoga. Die Präferenzen von bewegungsbeeinflussten Entspannungstypen können in Anfängerkursen durch das Angebot der drei beliebtesten Techniken (Imagination, Achtsamkeitsmeditation und Yoga) gut abgedeckt werden. Movement-based relaxation techniques are more popular in prevention than motionless ones and some people justify their technique preferences by movement reasons. This study examines whether movement-dependent relaxation types exist. A total of 128 students learned movement-based techniques (yoga, qigong, walking meditation, muscle relaxation) and motionless ones (autogenic training, guided imagery, meditation), rated them on popularity, and made preference choices. They also indicated their relaxation type (motionless, movement or mixed preference). In all, 28% considered themselves as motionless types, 11% as movement, and 62% as mixed types. Motionless types liked almost all motionless techniques significantly more and movement techniques less than the other types. Movement types did not prefer movement techniques per se, but yoga. Preference of movement-influenced types in novices can best be met by including guided imagery, yoga, and mindful meditation in relaxation syllabuses.

DOI: 10.1007/s11553-017-0622-1

Cite this paper

@article{Ppel2017GibtEB, title={Gibt es bewegungsabh{\"a}ngige Entspannungstypen?}, author={Nathalie P{\"{o}pel}, journal={Pr{\"a}vention und Gesundheitsf{\"{o}rderung}, year={2017}, pages={1-6} }