Geschlechtsbestimmung und -differenzierung beiLimia nigrofasciata, caudofasciata, vittata und deren Artbastarden

@article{Breider2005GeschlechtsbestimmungU,
  title={Geschlechtsbestimmung und -differenzierung beiLimia nigrofasciata, caudofasciata, vittata und deren Artbastarden},
  author={H. Breider},
  journal={Zeitschrift f{\"u}r induktive Abstammungs- und Vererbungslehre},
  year={2005},
  volume={68},
  pages={265-299}
}
  • H. Breider
  • Published 2005
  • Biology
  • Zeitschrift für induktive Abstammungs- und Vererbungslehre

Figures from this paper

Chapter 12 Evolutionary conservation biology
TLDR
The geographic distribution of poeciliid biodiversity as well as associated threats are reviewed and the impact of nonnative poECiliids on native species and ecosystems is considered. Expand
THE CHROMOSOMES OF TWO SPECIES OF ANABANTIDÆ(TELEOSTEI), WITH A NEW CASE OF SEX REVERSAL
TLDR
Scores of experiments had proved that it is a simple universal high-throughput novel method to construct the complicated vectors, which has not appeared in the periodical. Expand
Sex determination inSilene Otites and related species
TLDR
The behaviour of these types and of their hybrids is discussed in relation to the general evolution of polyoecious and dioecious forms in angiosperms. Expand
Eine Erbanalyse von Artmerkmalen geographisch vikariierender Arten der GattungLimia
  • H. Breider
  • Biology
  • Zeitschrift für Induktive Abstammungs- und Vererbungslehre
  • 2005
TLDR
S e h w a n z f l o s s e n a n s a t z der Dorsa l f lo s se /Ansa tz der Anal f losse . Expand
Geschlechtsbestimmung und -Differenzierung bei Betta Splendens Regan I
  • K. Eberhardt
  • Biology
  • Zeitschrift für Induktive Abstammungs- und Vererbungslehre
  • 2005
TLDR
Die ErkennSnis des XY-Mechanismus der GescMechtsbestimmung fordert ein Zahlenverh~ltnis der Geschlechter yon 1 :1, welches abet entweder durch ~u~ere, die Befruchtungsw~hrscheinlichkeit der Gameten beeinflussende Umst~nde, oder auch dutch genetisehe. Expand
Geschlechtsbestimmung und -differenzierung beiMacropodus opercularis, concolor, chinensis und deren Artbastarden
  • Heinz Schwier
  • Biology
  • Zeitschrift für induktive Abstammungs- und Vererbungslehre
  • 2005
TLDR
Die Geschlechtsverh&ltn isse der F2Ru n d F~-Genera t ionen, die vier R f i c k k r e u z u n g s g e n e r a t i o n e n de r F 1 (operc. c~) 9 x conc. Expand
Idiotypus und Geschlecht
  • C. Kosswig
  • Biology
  • Zeitschrift für Induktive Abstammungs- und Vererbungslehre
  • 2005
Die Aufgabe meines Referates ,,Idiotypus und Geschlecht" fasse ieh folgendermal~en auf: Ich habe darfiber zu berichten, welche Aussagen heute fiber die Lokalisation derjenigen Anlagen gemacht werdenExpand
Juveniles und adultes Geschlechtsverhältnis beiXiphophorus Helleri Heckel
  • H. Breider
  • Biology
  • Zeitschrift für Induktive Abstammungs- und Vererbungslehre
  • 2005
TLDR
Es handelt sich offenbar um eine Enzymreaktion, wahrscheinlich eine Oxydation, die yon dem Gen sepia dirigiert im Auge bis zur Umwandlung der Rotpigmente in einen gelbbraunen Farbstoff, im Extrakt bis zu deren Entf~rbung ffihrt. Expand
...
1
2
...

References

SHOWING 1-10 OF 28 REFERENCES
Bestimmung, Vererbung und Verteilung des Geschlechts bei den höheren Pflanzen
  • C. Correns
  • Biology
  • Zeitschrift für Induktive Abstammungs- und Vererbungslehre
  • 2005
Das Gen in fremder Erbmasse
Genotypische und phänotypische Geschlechtsbestimmung bei Zahnkarpfen und ihren Bastarden. I
  • C. Kosswig
  • Biology
  • Zeitschrift für induktive Abstammungs- und Vererbungslehre
  • 2005
Geschlechtsbestimmung und -Umstimmung
Soil die B iologie nich~ ihre weiteste Einsteilung, die Wissensehaft v, om Leben zu sein, verlieren, so mtissen wir immer auf den Ursprung des Lab.ens 'und ,die Yaktoren, die die Fortdauer derExpand
Racial investigations. IV. The genetic behaviour of a secondary sexual character
hier~bei be~ s t a r k e r Di,iferc~z jedes G,en i.n, se in besti,Imn~es Chr~mos,cmi' kommen, bei groBer 24hntiehkei t • ber ein Aus%a.ua.eh mbgJ'ich sNn. Darauas geht; jedeafalt~ ~h.er~or, ,,~daBExpand
Über Bastarde der Teleostier Platypoecilus und Xiphophorus
  • C. Kosswig
  • Biology
  • Zeitschrift für Induktive Abstammungs- und Vererbungslehre
  • 2005
Über alternative Vererbung bei Kreuzung von Cyprinodontiden-Gattungen
  • M. W. Gerschler
  • Biology
  • Zeitschrift für induktive Abstammungs- und Vererbungslehre
  • 2005
Über die veränderte Wirkung von Farbgenen desPlatypoecilus in der Gattungskreuzung mitXiphophorus
  • C. Kosswig
  • Biology
  • Zeitschrift für Induktive Abstammungs- und Vererbungslehre
  • 2005
Genotypische und phänotypische Geschlechtsbestimmung bei Zahnkarpfen
  • C. Kosswig
  • Biology, Medicine
  • Wilhelm Roux' Archiv für Entwicklungsmechanik der Organismen
  • 2004
TLDR
Es wird versucht, die Evolution genotypischer Geschlechtsbestimmung nach dem Rückkreuzungstypus and die Grenzen der Anwendbarkeit der Quantitätstheorie auf Grund der Geschalchts bestimmungsanalyse der Zahnkarpfen darzustellen zu werden beschrieben. Expand
...
1
2
3
...