Gefrierversuche mit der Torsomethode und einem Spezial-Thermostaten

Die Benutzung der Torsomethode und eines mit technischen Einzelheiten hier erstmalig beschriebenen Kältethermostaten ermöglichte den Nachweis dafür, daß die Frostschädigung jungen Weizens durch −10°C schon während der ersten Stunde der Belastung zunehmen kann und dann während weiterer acht Stunden kontinuierlich gesteigert wird.