Gedanken über die Nachahmung der griechischen Werke in der Malerei und Bildhauerkunst

@inproceedings{Winckelmann1962GedankenD,
  title={Gedanken {\"u}ber die Nachahmung der griechischen Werke in der Malerei und Bildhauerkunst},
  author={Johann Joachim Winckelmann and Ludwig Uhlig},
  year={1962}
}
Der gute Geschmack, welcher sich mehr und mehr durch die Welt ausbreitet, hat sich angefangen zuerst unter dem griechischen Himmel zu bilden. Alle Erfindungen fremder Volker kamen gleichsam nur als der erste Same nach Griechenland, und nahmen eine andere Natur und Gestalt an in dem Lande, welches Minerva, sagt man, vor allen Landern, wegen der gemasigten Jahreszeiten, die sie hier angetroffen, den Griechen zur Wohnung angewiesen, als ein Land welches kluge Kopfe hervorbringen wurde.