Abstract

Gastrointestinale Stromatumoren (GIST) sind die häufigsten mesenchymalen Tumoren des Verdauungstrakts. Etwa zwei Drittel der Tumoren entstehen im Magen, knapp ein Drittel im Dünndarm und die übrigen im Rektum oder sehr selten im Ösophagus. GIST nehmen ihren Ausgang von der glattmuskulären Wandung des tubulären Gastrointestinaltrakts und wachsen zumeist in… (More)
DOI: 10.1007/s00292-009-1270-9

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.