Galium montis-arerae, eine neue Sippe der Bergamasker Alpen

@article{Merxmller2005GaliumME,
  title={Galium montis-arerae, eine neue Sippe der Bergamasker Alpen},
  author={H. Merxm{\"u}ller and F. Ehrendorfer},
  journal={{\"O}sterreichische botanische Zeitschrift},
  year={2005},
  volume={104},
  pages={228-233}
}
Galium montis-arerae Merxm. etEhrendf. (Abb. 1 und Beschreibung S. 228), eine neue Art der Südalpen, ist bis jetzt nur vom Pizzo Arera in den Bergamasker Alpen bekannt geworden und besiedelt dort — wohl als lokale Charakterart des Thlaspeetum rotundifolii — südexponierte Kalk-Geröllhalden der alpinen Stufe.G. montis-arerae ist eine Kleinart desG. mollugo-Komplexes und gehört in die Gruppe schmalblättriger Sippen umG. lucidum. Nächstverwandt mitG. montis-arerae ist das morphologisch und… Expand
1 Citations
Cytotaxonomie derGalium mollugo-Gruppe in Mitteleuropa (Zur Phylogenie der GattungGalium, VIII.)
  • F. Krendl
  • Biology
  • Österreichische botanische Zeitschrift
  • 2005
TLDR
The Galium mollugo-Gruppe in l~:[itteleuropa] ist ganzeichnung und Abgrenzung der Galium wirklich gesellschaftlich, wie €‚“ Differenzierung innerhalb der Galio-gruppe. Expand