Fokusgrammatik und Indefinitheit

@inproceedings{Abraham1994FokusgrammatikUI,
  title={Fokusgrammatik und Indefinitheit},
  author={Wł. Abraham},
  year={1994}
}
In der modernen Linguistikliteratur finden sich zwei anerkannte Perspektiven, unter denen Wortstellungserscheinungen diskutiert werden. Die erste Perspektive, ursprunglich verknupft mit der typologischen Forschung Greenbergs (1963), zielt auf grammatisch fixierte Wortststellungstypen ab, dies unter der Annahme, das alle Sprachen uber unmarkierte, zugrundeliegende, neutrale Abfolgen verfugen. Im Bereich der Satzstruktur — im Unterschied etwa zur Nominalkonstituente, NP, der Artikelkonstituente… CONTINUE READING

Similar Papers