Flora des Oderbruchs in der Mark Brandenburg

@article{Schde2005FloraDO,
  title={Flora des Oderbruchs in der Mark Brandenburg},
  author={J. Sch{\"a}de},
  journal={{\"O}sterreichisches botanisches Wochenblatt},
  year={2005},
  volume={4},
  pages={388-390}
}
  • J. Schäde
  • Published 2005
  • Österreichisches botanisches Wochenblatt
e m e Seite der Htille mit grtinen, die andere mit schw'arzliehen Sehuppen, und noch h~ufiger kommen grtine und sehwfirzliche Htillen auf einer und derselben eflanze vor. Richtig ist es zwar, dass die Formen mit griinen Htillen frtiher als jene mit schwfirzliehen Htillen bliihen, aber sehr oft kann man beide Formen im gleichen Bltithenstadium neben einander sehen." Das letztere finde ich durch meine diessii~hrigen Beobaehtungen im verfiossenen September und October bestfitiget. Dutch alles… Expand