FRIENDS - eine Kommunikationsbrücke zwischen informatikfremden Fachexperten und Softwareentwicklern in der Anforderungsermittlung

Abstract

Bei der Kommunikation mit dem Auftraggeber über Anforderungen an eine zukünftige Software treten erfahrungsgemäß die meisten Probleme auf. Dies identifiziert den Bedarf einer Kommunikationsbrücke zwischen dem Auftraggeber mit seinen informellen und oftmals impliziten Anforderungen und dem Softwareentwickler, der eine hinreichend formale und eindeutige Spezifikation benötigt. Die Basis zum Aufbau eines gemeinsamen Verständnisses des Problemraums für alle Projektbeteiligten ist eine Kopplung der ’technischen‘ mit der ’sozialen‘ Sichtweise. Der in diesem Beitrag vorgestellte Ansatz FRIENDS integriert interdisziplinäre Ansätze, um den Prozess der Anforderungsermittlung zu unterstützen und präzise Spezifikationen abzuleiten.

Cite this paper

@inproceedings{Erfurth2011FRIENDSE, title={FRIENDS - eine Kommunikationsbr{\"{u}cke zwischen informatikfremden Fachexperten und Softwareentwicklern in der Anforderungsermittlung}, author={Ivonne Erfurth and Kathrin Kirchner}, booktitle={Software Engineering}, year={2011} }