FDG-PET: Beeinflussung des therapeutischen Managements onkologischer Patienten

Abstract

Die Positronen Emissions Tomographie (PET) mit Fluordeoxyglukose (FDG) ist dank moderner Technik in den letzten 10 Jahren zu einem routinemäßig einsetzbarem Diagnoseverfahren in der Onkologie entwickelt worden. Die ökonomische Krise des Gesundheitssystems unterwarf erstmalig ein Diagnoseverfahren sehr harschen Zulassungsrestriktionen unter Anforderung der… (More)
DOI: 10.1007/s00761-002-0299-7

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.

Slides referencing similar topics