Extraktion von Drahtfremdkörpern aus Herz und Lunge unter Einsatz der Herz-Lungenmaschine

Abstract

Wir berichten den Fall eines 38-jährigen Patienten, der sich in suizidaler Absicht während der Verbüßung einer Haftstrafe im Verlauf mehrerer Jahre insgesamt 5 Eisendrähte von außen in den Thorax einbrachte. Die erstmals 1993 eingebrachten 3 Drähte wurden bei fehlender Klinik in situ belassen, während die jetzt eingebrachten Fremdkörper aufgrund der… (More)
DOI: 10.1007/s003980050065

Topics

Cite this paper

@article{Snger1999ExtraktionVD, title={Extraktion von Drahtfremdk{\"{o}rpern aus Herz und Lunge unter Einsatz der Herz-Lungenmaschine}, author={Stefan S{\"a}nger and J. Kn{\"{o}rig and Zrino Nakic and Thomas Anthony Ch{\'a}vez and Roland Hetzer}, journal={Zeitschrift f{\"{u}r Herz-, Thorax- und Gef{\"a}\sschirurgie}, year={1999}, volume={13}, pages={100-104} }