Experimentelle Untersuchungen über den Einfluß des Adrenalins auf den hämopoetischen Apparat

Abstract

Die Ver~nderungen des Blutbildes nach Adrenalineinspritzungen haben im Laufe der letzten Jahre zu einer groBen l~eihe yon Untersuehungen AnlaB gegeben, so dab gegenw~rtig fiber diese Frage eine reeht betrgchtliehe Li~eratur vorliegt. Auf Grund derselben lassen sieh die Vergnderungen des Blutbildes folgendermagen charakterisieren: unmittelbar nach der Einspritzung t r i t t im peripheren Blur eine vortibergehende Leukoeytose auf, die sieh aus 2 Anstiegen, gewissermaSen 2 Phasen, zusammensetzt, die sieh in der ersten Periode vorn~mlich dureh ein 1Jberwiegen yon Lymphoeyten, in der zweiten dutch ein Uberwiegen yon neutrophilen Leukoeyten iiuBern (Hittmair). An dem Anstieg nehmen aueh die Monoeyten teil, die Eosinophilen seheinen keine wesentliehen Sehwankungen in ihrer Zahl durchzumaehen; was die Erythrocyten anbetrifft, so sind in dieser ttinsicht die Befunde nicht ganz eindeutig, naeh Platz soli ihre Zahl ebenfalls zunehmen. Unter pathologischen Bedingungen, z. B. bei Infektionskrankheiten, kSnnen die Vergnderungen des Blutbildes aueh einen ganz anderen Verlauf annehmen (Hess). Der Meehanismns der Adrenalinleukoeytose ist noeh nieht befriedigend gel6st, und in dieser Hinsieht herrsehen noeh Meinungsverschiedenheiten, t 'rey, der wohl als erster auf diese Leukoeytose aufmerksam machte, betraehtete nur die Lymphocytose als spezifiseh und erkl~trte dieselbe darch einHeranspressen der Lymphoeyten aus den Milzgef~13en bei der Kontrakt ion der Milz. Seine Ansieht hag aber Widerspruch erweckt, nnd seine Versuehe wurden von anderen Forsehern nieht bestgtigt. Zahlreiche klinisehe Untersuchungen 1) haben ergeben, dab der Sehwerpunkt nieht in der Lymphoeytose allein liegt, sondern dab eine Leuko-

DOI: 10.1007/BF01892214

Cite this paper

@article{Mandelstamm2005ExperimentelleU, title={Experimentelle Untersuchungen {\"{u}ber den Einflu\ss des Adrenalins auf den h{\"a}mopoetischen Apparat}, author={Dr. med. Maximilian Mandelstamm}, journal={Virchows Archiv f{\"{u}r pathologische Anatomie und Physiologie und f{\"{u}r klinische Medizin}, year={2005}, volume={261}, pages={858-880} }