Exoskelettales Rehabilitationstraining bei Querschnittgelähmten

Abstract

Es werden zunehmend mehr Neurorehabilitationsverfahren entwickelt. Exoskelettal gestütztes Lokomotionstraining wird z. B. bei Querschnittsyndromen eingesetzt. Im hierfür entwickelten HAL®-Robot Suit werden bioelektrische Signale zur Steuerung der Bewegungen verwendet. Trainingsinduzierte zerebrale und periphere Veränderungen im Rahmen eines individuellen… (More)
DOI: 10.1007/s10039-013-1974-1

Topics

Cite this paper

@article{SczesnyKaiser2013ExoskelettalesRB, title={Exoskelettales Rehabilitationstraining bei Querschnittgel{\"a}hmten}, author={Dr. M. Sczesny-Kaiser and Silke Lissek and Oliver H{\"{o}ffken and Volkmar Nicolas and Renate Ch Meindl and Mirko Aach and Thomas Schildhauer and Peter Schwenkreis and Martin Tegenthoff}, journal={Trauma und Berufskrankheit}, year={2013}, volume={16}, pages={9-12} }