Erste operative Erfahrungen mit der videoskopischen Implantation von Herzschrittmachern: Eine innovative Technik

Abstract

Thrombose beider Venae subclaviae können eine transvenöse Schrittmacher–Implantation unmöglich machen. Als letzte Möglichkeit bleibt dann oft nur noch die epimyokardiale Implantation via medianer Sternotomie, anterolateraler Thorakotomie oder über einen subxyphoidalen Zugang. Minimalinvasive Techniken, wie die Video–Assistierte–Thorakoskopie (VATS), sind… (More)
DOI: 10.1007/s00398-004-0455-z

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.