Erhöhung der 5-Hydroxyindolessigsäure-(HIES-) Ausscheidung im Harn nach Coffein, Pervitin und Preludin

@article{Degkwitz2005ErhhungD5,
  title={Erh{\"o}hung der 5-Hydroxyindolessigs{\"a}ure-(HIES-) Ausscheidung im Harn nach Coffein, Pervitin und Preludin},
  author={R. Degkwitz and H. Sieroslawski},
  journal={Klinische Wochenschrift},
  year={2005},
  volume={41},
  pages={902-905}
}
ZusammenfassungCoffeindosen in Form von Kaffee, Tee und Coffeinum natr. benz. i.v. oder Pervitin in Dosen von 6 mg und 3 mg und Preludin 0,050 g und 0,075 bewirkten eine Mehrausscheidung von 5-HIES- im Harn von 300–700γ. Die Größe der Mehrausscheidung geht dem Grad der anregenden Wirkung dieser Substanzen parallel. Wo im Organismus Serotonin durch die Weckmittel vermehrt freigesetzt wird, konnte durch die klinischen Untersuchungen bisher nicht geklärt werden. Weitere Untersuchungen sind im… Expand
5 Citations