Erfolgreiches Management von Mehrlingsschwangerschaften nach PPROM (preterm premature rupture of membranes) und Spätabort eines Feten

@inproceedings{Flaschker2011ErfolgreichesMV,
  title={Erfolgreiches Management von Mehrlingsschwangerschaften nach PPROM (preterm premature rupture of membranes) und Sp{\"a}tabort eines Feten},
  author={N. Flaschker and H. Rott and A. Ertan and R. Bald},
  year={2011}
}
Ziel: Ein erfolgreiches Management in der Betreuung von Mehrlingsschwangerschaften nach PPROM (preterm premature rupture of membranes) und Spatabort eines Feten in einem Perinatalzentrum. Methodik: Wir berichten uber 3 Mehrlingsschwangerschaften, bei denen es zu einem Blasensprung und Abort des fuhrenden Feten gekommen ist. Die Blasensprunge lagen jeweils vor der 22 Schwangerschaftswoche (SSW). In 2 Fallen handelte es sich um eine dichoreale Geminischwangerschaft nach ICSI/IVF. Im dritten Fall… Expand