Epikutantestung mit chemisch modifiziertem Kolophonium

@article{Geier2006EpikutantestungMC,
  title={Epikutantestung mit chemisch modifiziertem Kolophonium},
  author={J. Geier and B. Hausen},
  journal={Aktuelle Dermatologie},
  year={2006},
  volume={32},
  pages={239-242}
}
Anmerkung * Teil 1: Geier J, Hausen BM: Epikutantestung mit chemisch modifiziertem Kolophonium. Ergebnisse einer Studie der Deutschen Kontaktallergie−Gruppe (DKG) und des Informationsverbundes Dermatologischer Kliniken (IVDK). Dermatologie in Beruf und Umwelt 2000; 48: 43 ±47. An dieser Studie waren die folgenden 20 dermatologischen Abteilungen als Mitglieder der DKG und des IVDK beteiligt (Reihenfolge nach absteigender Patientenzahl): Dortmund (P. J. Frosch, C. Pirker), Essen (U. Hillen), G… Expand
2 Citations
A clinical and patch test study of patients with positive patch test reactions to fragrance mix in China
  • 6
  • Highly Influenced
Re‐evaluation of glycerol esters of wood rosin (E 445) as a food additive
  • 1
  • PDF

References

SHOWING 1-10 OF 18 REFERENCES
Contact allergy due to colophony
  • 26
PAFS: population–adjusted frequency of sensitization
  • 73
Epidemiologische Überwachung von Kontaktaller− genen. Der ¹Monitorblock" des IVDK
  • Hautarzt
  • 2003
für die Deutsche Kontaktallergie − Gruppe . Leitlinien der Dt . Derma − tologischen Gesellschaft ( DDG ) zur Durchführung des Epikutantests mit Kontaktallergenen
  • Hautarzt
  • 2003
...
1
2
...