Entwicklungsgeschichtlich-genetische Studien über somatische Mutationen bei der Rebe

@article{Breider2004Entwicklungsgeschichtlichgenetisch,
  title={Entwicklungsgeschichtlich-genetische Studien {\"u}ber somatische Mutationen bei der Rebe},
  author={H. Breider},
  journal={Der Z{\"u}chter},
  year={2004},
  volume={23},
  pages={208-222}
}
Das Problem der somatischen Mutationen bei Kulturpflanzen ist wiederholt diskutiert worden, wobei sich die Berichterstattung meist auf die Beschreibung des mutierten Merkmals beschr~inkt. Bezfiglich der Kulturrebe ist man allgemein im Weinbau von ihrer auBerordentliehen Mutabilit~it iiberzeugt, die eigentlieh jegliches MaB unserer derzeitigen Vorstellungen yon Mutationen fibersteigen mfiBte. MOLLER-SToLL (I95 o) vertritt die Auffassung, dab die Edelreben deswegen yon ,,Nichtblau" zum dominanten… Expand
Clonal variation and stability assay of chimeric Pinot Meunier (Vitis vinifera L.) and descending sports
TLDR
Variation among wild type and mutated Pinot Meunier leaf halves is significantly smaller than between phenotypically identical Samtrot and Pinot meunier mutants, according to the analysis of molecular variance (AMOVA). Expand
Induced mutation
The author gives a survey of the methods used and the results obtained in induced mutation. The article consists of three parts: the general theoretical aspects, the possibilities of practicalExpand
Versuche zur Frage der Erhaltungszüchtung beim Kulturchampignon
TLDR
It was shown, that mushroom strains can react very differently to the nutrients available during the modification from generative to vegetative phase they are especially sensitive to their lack. Expand
Versuche zur Frage der Erhaltungszüchtung beim Kulturchampignon
TLDR
It was evident that the time when the nlushrooms needed for sporeprints were picked influenced the yield period of the multispore cultnres, especially with progeny from theMultispore culture. Expand

References

SHOWING 1-9 OF 9 REFERENCES
Über somatische Genommutanten derVitis vinifera-Varietät “Moselriesling”
Zusammenfassung1.Eine Reihe von morphologischen — und teilweise auch von physiologisch bedingten — Unterschieden zwischen den diploiden und den durch somatische Mutation entstandenen vonde Lattin (9)Expand
Mutative Färbungsänderungen bei Weintrauben
ZusammenfassungEs sind 3 Arten von spontanen Färbungsmutationen bei Weintrauben zu unterscheiden:1.Die selten vorkommende Bildung von hellen Trauben (grünen, grauen, oder weißen) aus dunkelbeerigenExpand
The genetics of garden plants
Genetics of Garden Plants , Genetics of Garden Plants , مرکز فناوری اطلاعات و اطلاع رسانی کشاورزی
[New results of investigation on mutations].