Empirische Analyse kettenübergreifender Informationssysteme zur Rückverfolgung von Lebensmitteln

Abstract

In dieser Arbeit werden Ergebnisse einer empirischen Untersuchung der kettenübergreifenden Rückverfolgungssysteme, die in Deutschland existieren, vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt darin, zu untersuchen, wieso solche Systeme aufgebaut werden und wie die Informationsnetzwerke aussehen. Es wird dargestellt, welche Rolle die Nutzung von elektronischen Medien spielt und welcher Zusammenhang mit der Anzahl der Mitglieder besteht.

Cite this paper

@inproceedings{Gampl2006EmpirischeAK, title={Empirische Analyse ketten{\"{u}bergreifender Informationssysteme zur R{\"{u}ckverfolgung von Lebensmitteln}, author={Birgit Gampl}, booktitle={GIL Jahrestagung}, year={2006} }