Empfehlungen für die Dokumentation von Ethik-Fallberatungen

Abstract

Die empfehlungen wurden von der Arbeitsgruppe „ethikberatung im krankenhaus“ in der Akademie für ethik in der Medizin e. V. (AeM) erarbeitet. Mitglieder der Arbeitsgruppe waren: s. Dinges (Wien), A. Dörries (Hannover), G. Greif-Higer (Mainz), M. Herberhold (Altena), M. kettner (Witten), K. Kobert (Bielefeld), G. Neitzke (Hannover), T. Peters (Bochum), M. Pfäfflin (Bielefeld), s. Reiter-theil (Basel), G. Richter (Marburg), A. Riedel (esslingen), k. schmidt (Frankfurt/M.), A. simon (Göttingen), J. Vollmann (Bochum). Arbeitsgruppen in der AeM sind offene Foren für den Austausch unterschiedlicher standpunkte und Positionen. Der Inhalt der von ihnen veröffentlichen Beiträge wird allein von den genannten Autorinnen und Autoren verantwortet. er repräsentiert nicht notwendigerweise die Meinung der AeM oder ihrer Organe.

DOI: 10.1007/s00481-010-0086-8

Cite this paper

@article{Fahr2010EmpfehlungenFD, title={Empfehlungen f{\"{u}r die Dokumentation von Ethik-Fallberatungen}, author={Uwe Fahr and Beate Herrmann and Arnd T. May and Antje Reinhardt-Gilmour and Eva C Winkler}, journal={Ethik in der Medizin}, year={2010}, volume={23}, pages={155-159} }