Einfache gaschromatographische Routinebestimmung von Pregnandiol aus Schwangerenharn

Abstract

A routine method for the gaschromatographic determination of pregnanediol from pregnancy urine is described omitting column — or thinlayer chromatography. The method is based on emulgationacid-hydrolysis employing cholesterol as internal standard, extraction into Cyclohexane, purification by shaking with sodiumhydroxyde and potassium permanganate and evoporation of the organic solvent under nitrogen, followed by acetylation of the extracted steroids. This is accomplished by a 10 minute reaction with acetylchloride at room temperature, “drying” with nitrogen, and dilution into carbontetrachloride. Conditions for the gaschromatographic analysis are described, but have to be adapted for different gaschromatographic instruments and tested for each column. The quantitative (gaschromatographic) determination (of pregnanediol) is more accurate than spectrophotometric methods in which the colour reaction is disturbed by urinary chromogens and other factors. Es wird eine gaschromatographische Routinebestimmung des Pregnandiols aus Schwangerenharn ohne säulen- oder dünnschichtchromatographische Reinigung angegeben. Diese Methode wird durch folgende Konditionen gekennzeichnet: Emulgationshydrolyse des Harnes mit Cholesterin als inneren Standard, Extraktion und Reinigung des Extraktes durch Waschen mit Natronlauge und Kaliumpermanganatlösung sowie das zur „Trockene-Bringen“ des Extraktes durch Erwärmung im Stickstoffstrom. Die extrahierten Steroide werden durch 10minütiges Einwirken von Acetylchlorid bei Raumtemperatur acetyliert, wiederum mit Stickstoff zur Trockene geblasen und in Tetrachlorkohlenstoff gelöst. Die Konditionen zur gaschromatographischen Analyse werden angegeben, sie müssen im Detail für jeden Gaschromatographen und für jede Kolonne neu erarbeitet werden. Die quantitative Bestimmung ist den spektrophotometrischen Methoden in bezug auf Genauigkeit überlegen, zumal Harnfarbstoffe oder andere Faktoren, die die Farbreaktion chemisch stören könnten, ohne Einfluß bleiben.

DOI: 10.1007/BF00668255

Cite this paper

@article{Weiss2004EinfacheGR, title={Einfache gaschromatographische Routinebestimmung von Pregnandiol aus Schwangerenharn}, author={Peter Meghan Weiss}, journal={Archiv f{\"{u}r Gyn{\"a}kologie}, year={2004}, volume={208}, pages={410-415} }