Ein weiterer Beitrag zur pathologischen Anatomie der militärischen Selbstmörder

@article{Miloslavich2005EinWB,
  title={Ein weiterer Beitrag zur pathologischen Anatomie der milit{\"a}rischen Selbstm{\"o}rder},
  author={Oberarzt Dr. Eduard Miloslavich},
  journal={Virchows Archiv f{\"u}r pathologische Anatomie und Physiologie und f{\"u}r klinische Medizin},
  year={2005},
  volume={208},
  pages={44-53}
}
n e y s entsprechend. Der Sehnitt beginnt in/%belh6he und soll ungefiihr 8 em lang sein. 57aeh Durchsehneiden der Aponeurose, welche das vordere Blatt der Rektusscheide darstellt, hebt man den aul~eren Schnit~rand ab, bis man den i~u~eren Muskelrand erreicht, maeht diesen frei, zieht den Rektus naeh innen, schneider hinter dem Rektus das untere Blatt der… CONTINUE READING