Ein dreibäuchiger Musculus tibialis anticus, zugleich ein Tensor ligamenti cruciati tarsi

  • Dr. Wenzel Gruber
  • Published 2005 in
    Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie…

Abstract

Zur Beobachtung gekommen am 28. M~rz 1886 bei den Massenuntersuchungen der Musculatur des Unterschenkels weiblicher Subjeete am linken Unterschenkel der 112. Leiche. Der Tibialis anticus theilt sich unter dem oberen Drittel der Unterschenkell~nge in zwei Portionen, eiue oberfl~chliche und eine tiefe. Die oberflgchliehe starke Portion entspricht der grSssteu Pattie des normalen Muskels. Sie entspringt, wie dieser M~lskel, im Bereiehe des oberen I)rittels des Unterschenkels und endigt in die starke, dem normaleu ]lIuskel zukommende Sehne, die sich am Metatarsale I und Cuneiforme I inserirt. Die tiefe schwache Portion liegt neben dem Flexor hallucis auf der Tibia, oben ganz, unten theilweise yon der oberfli~chlichen Portion bedeckt. Sie beginnt oben zugespitzt neben dem Ligamentum interosseum~ nimmt daun die ganze iiussere Fl~che der Tibia und zuletzt die vordere Hglfte der genannten Fl~che ein. Sie entspringt yon dem Lig. interosseum und yon dem 3.--5. Sechstel der Tibia. Unter dem 3. Sechstel der Unterschenkellgnge ist sie in zwei halbgefiederte B~uehe getheih. Der tibiale (mediane) Bauch, weleher grSsstentheils unter der oberfl~ehlichen Portion und deren Sehne liegt, endet in eine plattrundliche Sehne~ welche 3 cm fiber dem Lig. cruciatum tarsi frei yon Aufnahme yon Fleisehbfindeln ist. Die Sebne durebsetzt mit jener der oberfi~ehlieben Portion die Vagina interna des Lig. eruciatum und inserirt sich verbreitert am hinteren Theile der inneren Flgtche des Cuneiforme II. Sie ist grSsstentheils 2,5--3 mm~ am verdfinnten Ende 1 em breit. Die Sehne des fibularen, oben bedeckten, unten in der Rinne neben dem Flexor longus hallucis sichtbaren Bauches wird 12 mm fiber dem Lig. cruciatum tarsi ganz frei. Sie ist zuerst 3~5 ram, zuletzt 1 cm breit und stark und setzt sieh theils in das bintere BIatt der Vagina des Li~. crueiatum ffir den Tibialis anticus, theils fiber der Vagina ffir den Extensor ballueis longus in den lateralen Sehenkel des genannten Ligamentum fort. Die 3 B~uehe des Muskels, woven die der tiefen Portion angehSrenden eigentlieh einen besonderen Muskel bilden, decken sich dachziegelfSrmig. Dutch den fibularen Baueh wirkt der Muskel zugleieh als Tensor ligamenti cruciati tarsi.

DOI: 10.1007/BF01988453

Cite this paper

@article{Gruber2005EinDM, title={Ein dreib{\"a}uchiger Musculus tibialis anticus, zugleich ein Tensor ligamenti cruciati tarsi}, author={Dr. Wenzel Gruber}, journal={Archiv f{\"{u}r pathologische Anatomie und Physiologie und f{\"{u}r klinische Medicin}, year={2005}, volume={107}, pages={485-485} }