Ein Fall von Schizophrenie und Brachymetakarpie in einer Familie mit erblicher Fingercontractur

@article{Miskolczy2005EinFV,
  title={Ein Fall von Schizophrenie und Brachymetakarpie in einer Familie mit erblicher Fingercontractur},
  author={Dr. Desiderius Miskolczy},
  journal={Archiv f{\"u}r Psychiatrie und Nervenkrankheiten},
  year={2005},
  volume={88},
  pages={168-178}
}
Vor kurzem hatten wit Ge]egenheit 1 fiber eine Fumilie zu berichten, wo die erbliche Verkfirzung der Mittelhandknochen durch vier Generationen verfolgt werden konnte. In derselben Familie fanden wit bei mehreren lYiitgliedern eine schizothyme Anlage, welehe sieh bei der niichsten Generation in der Form yon einer Schizophrenic kundgab. Diese schizophrene Kranke hat aueh das erw~hnte ,,Familienmerkmal", die Brachymetakarpie in ausgedehnter Form anererbt, indem sie eine erhebliche Verkiirzung der… CONTINUE READING
0 Extracted Citations
0 Extracted References
Similar Papers

Similar Papers

Loading similar papers…