Effects of prostaglandin E2 on the uptake of3H-thymidine in pregnant mice

Abstract

Die Behandlung von trächtigen Mäusen mit Prostaglandin E2 führt zu einer Verminderung des Einbaus von3H-Thymidin im mütterlichen und fötalen Gewebe. 
DOI: 10.1007/BF01924205

Topics

  • Presentations referencing similar topics