Differenzialdiagnose der Anämie

Abstract

Für die pathogenetische Klassifikation der Anämie sind Erythrozytenparameter, Retikulozytenproduktionsindex sowie die morphologische Beurteilung des Blutausstrichs erforderlich und initial hinreichend. Als Nächstes sollten die Parameter des Eisenstatus erhoben werden. Mit der pathogenetischen Klassifikation der Anämien wird die hypoproliferative Anämie von… (More)
DOI: 10.1007/s00112-014-3187-5

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.

Slides referencing similar topics