Die sagittale Kieferrelation

@article{Berg2005DieSK,
  title={Die sagittale Kieferrelation},
  author={Prof. em. Dr. odont. Rolf Berg},
  journal={Fortschritte der Kieferorthop{\"a}die},
  year={2005},
  volume={47},
  pages={28-38}
}
30 Kinder mit Normalokklusion und 42 Kinder mit Distalokklusion wurden im Alter von zwölf Jahren verglichen. Von denselben Kindern, die alle kieferothopädisch unbehandelt waren, lagen auch Registrie-rungen im Alter von sechs und neun Jahren vor. Die Untersuchung ergab, daß die Unterschiede zwischen den beiden Gruppen, was die sagittale Kieferrelation anbelangt, mit sechs Jahren statistisch hochsignifikant vorhanden waren. Mit vier Ausnahmen zeigten die Fälle der Distalokklusionsgruppe eine… CONTINUE READING

References

Publications referenced by this paper.
Showing 1-10 of 28 references

Heydendaehl: A mixed-longitudinal interdisciplinary study of growth and development

  • B. PrahI-Andersen, C. J. Kowalski, M P.H.L
  • 1979
1 Excerpt

Linder-Aronson: The channelization of upper and lower anterior face heights compared to population standards in males between ages 6 and 20 years

  • D GS.Woodsid
  • Europ. J. Orthod
  • 1979

Standards of human occlusal development

  • R. E. Moyers
  • University of Michigan, Ann Arbor 1976,
  • 1976

An atlas of craniofacial growth

  • M. L. Riolo
  • University of Michigan, Ann Arbor
  • 1974

Similar Papers

Loading similar papers…