Die präfrontale Leukotomie

@article{Moniz2004DiePL,
  title={Die pr{\"a}frontale Leukotomie},
  author={Prof. Dr. Egas Moniz},
  journal={Archiv f{\"u}r Psychiatrie und Nervenkrankheiten},
  year={2004},
  volume={181},
  pages={591-602}
}
Die Verbindungen, die Fibrillen und die Synapsen müssen bei Kranken, welche geistige Störungen haben, erkrankt sein, vor allen Dingen bei solchen, welche hypochondrische, manische oder Wahnideen zeigen. Aus den vorhergehenden Ausführungen habe ich abgeleitet, daß es zur Heilung dieser Kranken nötig ist, mehr oder weniger feststehende Zellverbindungen zu zerstören, vor allen Dingen solche, die an die beiden Frontallappen gebunden sind. Die vorläufige Technik, die wir zuerst gewählt hatten, war… CONTINUE READING