Die mandibeldrüse von Cerura vinula L.

Abstract

Durch den Vorderkörper der Raupe von Cerura vinula L. zieht sich vom hinteren Rand des Mesothorax bis zii den Mandibeln eine paarige Drüse, die von Hintze, 1966, 1967 als “dorsale Thoraxdrüse” beschrieben wurde. Bei der Verpuppung wird diese Drüse zurückgebildet. Durch Präparation gelingt es, eine Verbindung der Drüse mit der Mandibelbasis darzustellen. Die… (More)
DOI: 10.1007/BF00403492

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.