Die dörfliche Nachbarschaft: Idyll, Ressource oder überholtes Ideal?

@inproceedings{Rackow2017DieDN,
  title={Die d{\"o}rfliche Nachbarschaft: Idyll, Ressource oder {\"u}berholtes Ideal?},
  author={Katja Rackow},
  year={2017}
}
Die dorfliche Nachbarschaft gilt gemeinhin als Ideal von Gemeinschaft, in der im Vergleich zu Grosstadten starkere soziale Beziehungen und haufigere gemeinsame Aktivitaten gepflegt werden. Nachbarschaft erscheint dabei als soziale Einheit, die auch angesichts der grundlegenden Veranderungen bedingt durch den demographischen und technischen Wandel sowie die Umstrukturierung der Arbeitswelt Bestand hat und den Belastungen durch diese standhalt. Nachbarschaft – nicht nur die dorfliche – wird… CONTINUE READING