Die anorganischen Bestandteile der Placenta

Abstract

Die Untersuchung der anorganischen Bestandteile (Wasser, Trockensubstanz, Asche, Na, K, Ca, Mg, Cl, S, P, Gesamt-Fe, Gewebs-Fe, Cu und Zn) in 28 Erythroblastoseplacenten hat ergeben, daß der Wasser- und Mineralhaushalt der Erythroblastoseplacenta bei Hydrops fetus et placentae starke Veränderungen aufweist. Der Wasser-, Natrium-, Kalium-, Chlorid-, Phosphor… (More)
DOI: 10.1007/BF02590013

Topics

Cite this paper

@article{Mischel2004DieAB, title={Die anorganischen Bestandteile der Placenta}, author={Walter Mischel}, journal={Archiv f{\"{u}r Gyn{\"a}kologie}, year={2004}, volume={191}, pages={1-7} }