Die alloplastische Rekonstruktion des Kniebandapparates bei chronischen Rotationsinstabilitäten—Technik und Ergebnisse

@article{Mockwitz2007DieAR,
  title={Die alloplastische Rekonstruktion des Kniebandapparates bei chronischen Rotationsinstabilit{\"a}ten—Technik und Ergebnisse},
  author={Dr. med. J. Mockwitz},
  journal={Unfallchirurgie},
  year={2007},
  volume={11},
  pages={289-294}
}
In den Jahren 1980 bis 1985 wurde an der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt am Main bei insgesamt 23 Patienten mit chronischen Rotationsinstabilitäten des Kniegelenkes eine alloplastische Rekonstruktion des Kniebandapparates durchgeführt, von denen 20 nach einem mehr als vierjährigen Beobachtungszeitraum nachuntersucht werden konnten. Die Untersuchungen ergaben, daß durch den operativen Eingriff zu 90% eine wesentliche Verbesserung der Bandstabilität erreicht werden konnte. Das… CONTINUE READING

References

Publications referenced by this paper.
Showing 1-7 of 7 references

Alloplastische Korrektur chronischer KniebandInstabflitS.ten mit einem Band aus Polyaethylenterephtalat - Indikation, Operationstechnik und Ergebnisse

  • J. Mockwitz
  • 1984

B6rner: Die operative Behandlung der chronischen Knieband-Instabilit/it unter Verwendung eines textilen Materials. In: Rodewatd, G. (Hrsg.): Kongrel3band zur 134

  • J. Mockwitz
  • Tagung der Vereinigung Nordwestdeutscher…
  • 1984

Die Korrektur veralteter Kniebandverletzungen mit textilem Kunststoffband

  • H. Contzen
  • Hefte UnfaLlheilk
  • 1984

Die alloplastische Korrektur der chronischen Knieband-Instabilit~it mit PolyaethyienterephtaIat

  • J. Mockwitz
  • Akt. Probl. Chir. Orthop. 25
  • 1983

Kunststoffimplantate als Gewebeersatz

  • H. Contzen
  • Umschau
  • 1965

Similar Papers

Loading similar papers…