Die Wirkung des Veritols auf die zirkulierende Plasmamenge des normalen und kollabierten Hundes

@article{Zachowski2005DieWD,
  title={Die Wirkung des Veritols auf die zirkulierende Plasmamenge des normalen und kollabierten Hundes},
  author={J. Zachowski and G. Ehnimb},
  journal={Naunyn-Schmiedebergs Archiv f{\"u}r experimentelle Pathologie und Pharmakologie},
  year={2005},
  volume={193},
  pages={325-329}
}
1. Am narkotisierten Hund mit normalem Kreislauf steigert intravenöse Injektion von Veritol in Dosen von 0,05–0,1 mg pro kg Körpergewicht in der Regel die zirkulierende Plasmamenge. 2. Im protoplasmatischen Kollaps durch Pepton wird durch Veritol die verminderte Plasmamenge bis zum Normalwert zurückgeführt. 3. Im zentralnervösen Kollaps durch suboccipitale… CONTINUE READING